Mo - Fr 10-19 Uhr
Sa        10-17 Uhr

Adventure Company
Edisonstraße 3
74076 Heilbronn

E-Mail:  info@adco-hn.de
Tel.:     07131-87055

Die AdCo bei G+ Die AdCo bei Facebook Die AdCo bei Twitter Die AdCo bei Instagram

Kategorien:

  • Allgemein (279)
  • Ausrüstung (51)
  • Gesundheit (11)
  • Kinder (13)
  • Technik (85)
  • Tests (23)
  • Veranstaltungen & Events (57)

Wandern ob der Tauber

Nach dem etwas verregneten letzten Wochenende steht jetzt endlich wieder eine Wandertour an.
Am Nachmittag geht es los. Zunächst mal gemütlich(!) per Bahn in Richtung Taubertal. Dann zu Fuß zu einem schön gelegenen Biwakplatz an der Tauber. Dieser dient als Treffpunkt für alle Wandercrewmitglieder, die im Laufe des Abends langsam eintrudeln.

Die Wettervorhersage für das Wochenende verspricht ja nicht gerade das Traum-Wanderwetter, was kommt also am besten in den Rucksack?
Die Temperaturen sollen nachts bis auf 0°C runter gehen. Da ich so bissle verfroren bin, kommt mein wärmster Schlafsack (Komforttemperatur bis -10°C) zum Einsatz.
Leichten Regen/Schnee soll es ab und an geben. Ohne stärkeren Wind. Da muss nicht das Supershelter mit, ein kleines leichtes Tarp sollte genügen.

Und natürlich werden warme Klamotten eingepackt. Spätestens abends am Lagerfeuer ist warme Daune am Rücken sehr angenehm und ich mag auch die robusten Hydratic-Hosen von Fjäll Räven. Bei diesen Temperaturen sind die nicht zu warm beim Wandern und sehr praktisch beim Rumsitzen im Lager, bei leichtem Regen etc.
Einige Ausrüstungsgegenstände und Nahrungsmittel wurden aufgeteilt – der eine nimmt z.B. einen großen Topf, der andere den Wasserfilter, der nächste das Tarp usw.
Das Frühstück z.B. ist meine Aufgabe: Kaffee und Müsli – so grob in Form von Haferflocken, Rosinen, Schokopulver, Honig, Zucker und Milch – sorgen für wache Augen und das leibliche Wohl am Morgen :)

Die Planung ist abgeschlossen und der grobe Routenverlauf steht. Also mal los..

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>