Mo - Fr 10-19 Uhr
Sa        10-17 Uhr

Adventure Company
Edisonstraße 3
74076 Heilbronn

E-Mail:  info@adco-hn.de
Tel.:     07131-87055

Die AdCo bei G+ Die AdCo bei Facebook Die AdCo bei Twitter Die AdCo bei Instagram

Kategorien:

  • Allgemein (276)
  • Ausrüstung (51)
  • Gesundheit (11)
  • Kinder (13)
  • Technik (85)
  • Tests (23)
  • Veranstaltungen & Events (57)

Tretroller-Wanderung

170501_1Nach einer kleinen Winterpause sind wir nun häufig wieder mit den Rollern unterwegs.
Nicht, dass wir uns im Winter nicht raus trauen würden, aber die kleinen schmalen Räder der Roller sind auf nassen, aufgeweichten Waldwegen – auch wenn sie geschottert sind – äußerst unpraktisch :(

Also, rein in die Stadtbahn und raus aus der Stadt.. Bis nach Eschenau. Dort beginnt unsere Wanderung. Quer durch Eschenau, dann rauf auf den Berg.
Auf der Anhöhe wandern wir entlang, in Richtung des südlich liegenden Örtchens Eichelberg. Mit vielen grandiosen Ausblicken auf den Breitenauer See und das Weinsberger Tal! Die herannahende Regenfront überrascht uns nicht wirklich – wir hatten jedoch auf ihr etwas späteres Eintreffen gehofft ;)

170501_2Aber was solls! Bei leichtem Nieselregen legen wir eine erste kleine Rast oberhalb von Reisach ein – eine wirklich schöne Schutzhütte mit guter Aussicht kommt uns dabei sehr gelegen.

Nach einer schön langen Abfahrt geht es durch den Wald steil bergan, über Hirrweiler zur Klinik Löwenstein. Unser höchster Punkt für heute. Ab hier geht es tendenziell abwärts :)
Und aus dem Nieselregen wird Regen. Also werden die Überhosen übergezogen. Eher wegen dem Spritzwasser bei schnellen Abfahrten – die Tropfen von oben wären noch nicht sooo dramatisch.
Die Laufener Steige rollen wir also im Sprühnebel abwärts, am Bleichsee vorbei und schnell zur Einkehr ins Örtchen Vorhof.

170501_3Danach gehts im Regen weiter – den HW8 entlang, via Reisberg in Richtung Heilbronn.
Nach guten 30 Kilometern Wanderung, 600 Höhenmetern Aufstieg und 650 Höhenmetern Abstieg, erreichen wir die Heilbronner Innenstadt.
Eine richtig schöne Tour war das! Und daher machen wir das bald wieder. Vielleicht sogar bei sonnig warmem Wetter. Es gibt auf der Strecke doch den ein oder anderen schönen Picknickplatz, an dem man dann länger verweilen könnte.

Aber auch so war es super – wir sind ja trocken geblieben :) Und haben uns über den etwas unfreiwilligen Regentest unserer Ausrüstung gefreut!

Wer an der Tour interessiert ist, sie mal nachlaufen oder nachfahren möchte, kann sie sich gerne auf GPSies anschauen, runterladen etc..

Kommentarfunktion geschlossen.