Mo - Fr 10-19 Uhr
Sa        10-17 Uhr

Adventure Company
Edisonstraße 3
74076 Heilbronn

E-Mail:  info@adco-hn.de
Tel.:     07131-87055
           (auch WhatsApp)

Die AdCo bei G+ Die AdCo bei Facebook Die AdCo bei Twitter Die AdCo bei Instagram
AdCo-Bot für Telegram In Wire nach @adventuecompany suchen Wire: Suche nach @adventurecompany

Kategorien:

  • Allgemein (301)
  • Ausrüstung (58)
  • Gesundheit (11)
  • Kinder (13)
  • Technik (85)
  • Tests (23)
  • Uncategorised (1)
  • Veranstaltungen & Events (57)

Trangiarezept – Outdoor Pfannkuchen

Wenn wir schon vom tollen Trangia und dem Duossal (2.0) schwärmen, gibt es jetzt auch mal ein passendes Rezept dazu. Natürlich selbst (mehrfach – auch in diversen Varianten mit Heidelbeeren, Schokostreuseln, Käsewürfeln) ausprobiert!

Outdoor Pfannkuchen deshalb, weil die Zutaten 1. leichter und 2. einfacher im Rucksack zu transportieren sind, als die herkömmlicher Pfannkuchen. Denn das Rezept verzichtet auf Eier (und Milch).

Pfannkuchen ohne Eier, (ohne Milch). Die Zutaten:

  • 150 g Mehl
  • 0,5 Pck. (Weinstein-) Backpulver (7,5g)
  • kl. Prise Salz (o,5g)
  • 1 EL Zucker (10g)
  • 0,5-1 Pck. Vanillezucker (5g) [wenn vorhanden]

Praxistipp: Die obigen Zutaten vor der Tour einfach schon vermengen und in eine Gefriertüte oder Weithalsflasche abfüllen.

  • 250-300 ml Wasser (oder Milch)

Noch ein Praxistipp: Flüssigkeit bei Bedarf einfach in o.g. Gefriertüte/Weithalsflasche geben und durchkneten/gut schütteln.

  • 4 TL Öl (oder Butter) zum Braten (15g)

Zubereitung:

1. Flüssigkeit, Mehl, Backpulver, Salz und Zucker wie oben beschrieben zu einem Teig verarbeiten.

2. Öl (ca. 1 TL pro Pfannkuchen) in einer Pfanne (wie gesagt, die Duossalpfannen von Trangia sind wegen der gleichmäßigen Hitzeverteilung super geeignet) erhitzen (nicht zu heiß!),
dann etwas Teig in die Mitte der Pfanne geben und vorsichtig schwenken, damit der dünne Teig schön verläuft.

Von beiden Seiten goldbraun braten. Fertig.
Also fast: Vielleicht noch etwas Ahornsirup (Zuhause in ein kleines Nalgene-Fläschchen abgefüllt?!) dazu?


Keinen Bock auf Süß? Verstehe ich gut! ;)

Zucker einfach weglassen. Und vielleicht frisch gesammelte Kräuter, bissle fein geschnippelte Zucchini, Speckwürfelchen o.ä. dazu! Und/oder etwas fein geschnittenen/geriebenen Käse in den noch heißen Pfannkuchen einwickeln.. auch seehr lecker!

Auch Backpulver braucht man nicht unbedingt, aber es bringt eben den angenehmen Fluff-Faktor!

Milch im Pfannkuchen wird imho überbewertet ;) Eier sowieso. Also ruhig mal Alternativen wie Wasser, Sojamilch, Hafermilch.. ausprobieren.
Und wer halt gerne Milch/Eierpfannkuchen mag, die frischen Zutaten aber nicht mit schleppen möchte, der bekommt diese Zutaten ja auch in Pulverform.

Kommentarfunktion geschlossen.