Mo - Fr 10-19 Uhr
Sa        10-17 Uhr

Adventure Company
Edisonstraße 3
74076 Heilbronn

E-Mail:  info@adco-hn.de
Tel.:     07131-87055
           (auch WhatsApp)

Die AdCo bei G+ Die AdCo bei Facebook Die AdCo bei Twitter Die AdCo bei Instagram
AdCo-Bot für Telegram In Wire nach @adventuecompany suchen Wire: Suche nach @adventurecompany

Kategorien:

  • Allgemein (299)
  • Ausrüstung (58)
  • Gesundheit (11)
  • Kinder (13)
  • Technik (85)
  • Tests (23)
  • Veranstaltungen & Events (57)

Tourplanung – Die Verpflegung

Teilnehmer, Ausrüstung und Routenplaner hatten wir schon angeschnitten, nun zum ersten Teil des Themas Verpflegung.

Nicht zu unterschätzen ist die mehr als ausreichende Nahrungsmittelzufuhr auf Tour :) Gaanz wichtig!

Eventuell hat man den Stimmungskiller Hunger schon mal am eigenen Leib erfahren, oder vermutete fehlende Müsliriegel o.ä. hinter der schlechten Laune anderer Mitreisender. Auch gut – und häufig – zu erkennen, wenn man mit Kindern unterwegs ist!  ;) Wie schnell helfen da eine Handvoll Gummibärchen oder ein Täfelchen Schokolade..

Für kurze Wanderungen oder Tagestouren muss man nicht groß überlegen – da würde ich einfach einpacken, was schmeckt.
Ganz simpel und lecker:

  • Äpfel, Karotten (zermatschen kaum), Bananen?
  • Brot/Brötchen
  • Wurst (Salami, Dose..)
  • Käse
  • Getränk

Auch wenn diese Zutaten an sich nichts besonderes sind – sie werden zu etwas besonderem, wenn sie gemütlich draußen in der Natur, an einem schönen Pausenplätzchen mit schöner Aussicht, einer gurgelnden Quelle, einem Bach o.ä. gevespert werden!
Und es schmeckt viel leckerer als zu Hause!

 

Wird dagegen auch nur eine Übernachtung eingeplant, sieht es schon anders aus.
Ein warmes Abendessen wäre ja ganz nett. Und am nächsten Morgen ein Frühstück mit heißem Kaffee?! Und das ganze bitte nicht so schwer – muss ja alles getragen werden.

Soll es möglichst leicht, schnell zuzubereiten (bequem) und abwechslungsreich sein, bieten sich tatsächlich diverse Fertigmahlzeiten an. Für längere Touren eben diese speziell für das Leben draußen zusammengestellten Futtertüten. Sie enthalten ordentlich Kalorien, Vitamine etc.
Zum Testen und für die Wochenendtour kann man sicher auch Maggi, Knorr und Co ohne Mangelerscheinungen verwenden ;)

Gemeinsames Kochen – mit einem guten Getränk nebenher – ist natürlich viel geselliger und interessanter!

Eintopfgerichte bieten sich dafür an, weil sie so schön einfach in der Zubereitung sind. Meist kommt eine Zutat nach der anderen in den Topf. Mit je nach Garzeit verschieden langen Pausenzeiten (wieder ein Schluck vom guten Getränk)  dazwischen.

Unsere leckeren Ideen dazu gibt es demnächst hier :)

Kommentarfunktion geschlossen.