Mo - Fr 10-19 Uhr
Sa        10-17 Uhr

Adventure Company
Edisonstraße 3
74076 Heilbronn

E-Mail:  info@adco-hn.de
Tel.:     07131-87055

Die AdCo bei G+ Die AdCo bei Facebook Die AdCo bei Twitter Die AdCo bei Instagram

Kategorien:

  • Allgemein (279)
  • Ausrüstung (51)
  • Gesundheit (11)
  • Kinder (13)
  • Technik (85)
  • Tests (23)
  • Veranstaltungen & Events (57)

Tretroller-Wanderung

170501_1Nach einer kleinen Winterpause sind wir nun häufig wieder mit den Rollern unterwegs.
Nicht, dass wir uns im Winter nicht raus trauen würden, aber die kleinen schmalen Räder der Roller sind auf nassen, aufgeweichten Waldwegen – auch wenn sie geschottert sind – äußerst unpraktisch :(

Also, rein in die Stadtbahn und raus aus der Stadt.. Bis nach Eschenau. Dort beginnt unsere Wanderung. Quer durch Eschenau, dann rauf auf den Berg.
Auf der Anhöhe wandern wir entlang, in Richtung des südlich liegenden Örtchens Eichelberg. Mit vielen grandiosen Ausblicken auf den Breitenauer See und das Weinsberger Tal! Die herannahende Regenfront überrascht uns nicht wirklich – wir hatten jedoch auf ihr etwas späteres Eintreffen gehofft ;) Beitrag komplett anzeigen

3800 Watt Heizleistung

1703_ColemanFyrePowerAlpineDer FyrePower Alpine Kocher ist Colemans leistungsstarker „Spyder“-Kocher. Also ein Brenner, der mit stabilen Standfüßen (Spinnenbeinen) ausgestattet ist (steht also auch gut auf etwas unebenem Wald/Gras/Fels-Boden) und über eine lange Zuleitung mit Brennstoff – in diesem Fall Gas – versorgt wird.

Er ist schön kompakt gebaut (die Standfüße/Topfhalter können zum Transport eingeklappt werden) und hat eine Piezozündung, deren Startknopf gute 15 Zentimeter entfernt vom Brenner an der langen und flexiblen Metallbrennstoffzuleitung angebracht ist.
Die Fern-Piezozündung ist zum Beispiel sehr praktisch, wenn der Brenner bei schon darauf stehendem (großen) Topf gestartet werden soll: Gas aufdrehen, Startknopf ein/zwei mal drücken und ab gehts mit Beitrag komplett anzeigen

Feierabendtour – Heilbronner Ostumrundung

Eine – zumindest als Feierabendtour – recht lange Rundtour um den Heilbronner Osten. Gute 18 Kilometer mit ca. 350 Höhenmeter Auf- und Abstieg.
Sicher auch interessant für Jogger, Trailrunner, Radler.. Wir haben die Tour mit den Rollern gemacht. Die sind praktisch für Tragepassagen und superpraktisch für Abfahrten :)

160428_HNerOstumrundung

Gestartet haben wir die Tour am Botanischen Obstgarten.
Zuerst der Straße im Breitenloch den Berg hinauf folgend, die Roller als zusätzliches Gepäck auf den Rucksäcken verstaut. Gegenüber dem Flammerweg links den schmalen Weg nehmend in die Weinberge. Dem sog. Kälberweg folgend,  hat man einen traumhaften Ausblick auf das Heilbronner Becken und gerade die schon tiefer stehende Sonne taucht Heilbronn in ein tolles Licht.
Nach dem Aufstieg bis zum Hochbehälter der Wasserversorgung nehmen wir ein „Stäffele“ und gelangen so direkt und schnell auf den Wartberg. Die Fernsicht ist heute ein Traum. Beitrag komplett anzeigen

Feierabendtour Vorhof – Heilbronn

160317_roller1Eine feine Feierabendtour mit wunderbaren Ausblicken aufs Heilbronner Land.

Zunächst kann man sich mit dem ÖPNV vom Wollhausplatz in Heilbronn innerhalb knapper 40 Minuten hoch nach Vorhof fahren lassen. Wir haben die Verbindung um 17:52 ab HN genommen und waren um 18:29 in Vorhof. Zwo neunzig, da kann man nicht meckern. Verbindungen findet man zum Beispiel über die Elektronische Fahrplanauskunft BW.
Die Tretroller startklar gemacht, gings auch gleich los. An den Tretrollern liegt es, dass diese Strecke recht unspektakuläre Wege entlang führt. Also keine schmalen, steinigen Trails..

Noch Mitte März, benötigten wir um diese Uhrzeit auch gleich die Stirnlampen. Beide mit hellen NAOs von Petzl :) Es ist Vorsicht geboten, denn die kleinen

Beitrag komplett anzeigen

Abhaken der To-do-Liste 2014 – zum 1.

Einen kleinen Teil meiner hier erwähnten To-do-Liste kann ich schon abhaken.

Regenponcho ist mit SeamGrip repariert, einige kleine MTB-Touren habe ich schon gemacht und das Tarp ist mit Abspannseilen ausgerüstet..

Und was jetzt kommt: Die Kanaren-Tour :)

Der Rucksack, ein „Creon Pro 45“ von Mammut, steht gepackt bereit. Für den Flug wird er sicherheitshalber in einen großen Ortliebsack verstaut.
Hier mal grob die Ausrüstung für die einwöchige Tour.

Unser Übernachtungs- und Kochequipment (für 2 Personen): Beitrag komplett anzeigen

Die Anden – Aconcagua und Ojos del Salado

In den Anden wird Ben ab nächster Woche auf einer spannenden Tour sein. Und er wird versuchen, uns über diesen Blog halbwegs auf dem aktuellen Stand der Dinge zu halten. Wir freuen uns auf die Berichte und wünschen viel Glück: Bleibt gesund und kommt wohlbehalten wieder zurück! Wir drücken die Daumen.

Morgen treffen wir […]