Mo - Fr 10-19 Uhr
Sa        10-17 Uhr

Adventure Company
Edisonstraße 3
74076 Heilbronn

E-Mail:  info@adco-hn.de
Tel.:     07131-87055

Die AdCo bei G+ Die AdCo bei Facebook Die AdCo bei Twitter Die AdCo bei Instagram

Kategorien:

  • Allgemein (276)
  • Ausrüstung (51)
  • Gesundheit (11)
  • Kinder (13)
  • Technik (85)
  • Tests (23)
  • Veranstaltungen & Events (57)

OutDoor 2010 - Therm a rest Schlafsysteme

THERM A REST Schlafsystem 2011Eine der vielen Neuheiten auf der OutDoor in Freidrichshafen.
Eine eigentlich ganz einfache Idee, die im UL-MYOG-Bereich schon länger bekannt ist und nun auf dem Messestand von Cascade Designs als fertiges Produkt für den Outdoormarkt präsentiert wurde:

Schlafsack und Isolierunterlage gehen bei Therm-a-rests neuem Schlafsystem eine ganz neue Symbiose ein. Die Idee ist, den unteren Teil des Schlafsackes – der bei Benutzung sowieso durchs darauf liegen zusammen gedrückt wird – weg zu lassen. Denn im o.g. Fall wirkt als Isolierung in Richtung Boden sowieso fast nur die Isolierunterlage (NeoAir z.B.).

Also wird eine etwas gepimpte „Daunendecke“ an Fuß- und Seitenbereichen einer NeoAir angebracht und schon hat man Gewicht gespart und trotz dem ein Schlafplatz bis an den 2°C-Bereich (TAR Alpine 2°C Down Blanket) bzw. an die -6°C (Haven -6° Top Bag) ran. „Alpine“ und „Haven“ wiegen in Größe R laut Hersteller jeweils 624 g.  Der Haven scheint aber einiges aufwändiger verarbeitet und dicker (siehe Temperaturbereich) zu sein. Außerdem hat er ein anderes „Anschlussystem“ an die Isolierunterlage/NeoAir – mittels Spannriemen wird er fixiert. Im Gegensatz dazu wird der „Alpine“ ein stück über die Isomatte „gestülpt“ und mittels Kordel-/Gummizug fest gehalten – er bietet daher mehr Platz und ist durch die dadurch erreichte Beinfreiheit sehr bequem.

Preislich werden die feinen Daunendecken wohl so im Bereich zwischen 200 und 250 Euro liegen.
Beitrag drucken

Kommentarfunktion geschlossen.