Mo - Fr 10-19 Uhr
Sa        10-17 Uhr

Adventure Company
Edisonstraße 3
74076 Heilbronn

E-Mail:  info@adco-hn.de
Tel.:     07131-87055

Die AdCo bei G+ Die AdCo bei Facebook Die AdCo bei Twitter Die AdCo bei Instagram

Kategorien:

  • Allgemein (276)
  • Ausrüstung (51)
  • Gesundheit (11)
  • Kinder (13)
  • Technik (85)
  • Tests (23)
  • Veranstaltungen & Events (57)

Erste-Hilfe-Grundausstattung

Mindestens eine kleine und leichte Erste-Hilfe-Grundausstattung kann und sollte man immer dabei haben – egal ob bei langen (Trekking-)Touren, im Daypack, im Handtäschchen, bei Spaziergängen, beim Mountainbiken, Tagestouren..

Klein verpackt und leicht (ca. 200 g) ist die folgende Ausstattung:

– 1 Paar Schutzhandschuhe,
– 1 Rettungdecke (Schutz und Wärmeerhalt),
– 2-3 sterile Verbandspäckchen (8 cm breit),
– kl. Rolle Heftpflaster / Textilklebeband (auch für Reparaturen),
– 10 Pflaster (ca.7 x 2 cm),
– 3 Klammerpflaster (Steristrips (6 x 75 mm)) für größere Wunden,
– 6 mittelstarke Schmerztabletten (z.B. Paracetamol 500),
– 2 starke Schmerztabletten (z.B. Tramadol 50 mg für Notfälle),
– 1 Plastik-Gefrierbeutel (z.B. zum auswaschen von Wunden),
– 1 Erste-Hilfe-Technik in Bild und Text,
– 1 kl. „Schweizer“ Messer mit guter(!) Schere,
– 1 Pinzette (eventuell im o.g. Messer?!)
– 1 kl. Notfalllampe (z.B. e+Lite von Petzl).

Bemerkungen:

– Generell sollte man darauf achten, daß das Erste-Hilfe-Equipment nicht in der prallen Sonne liegt (die oben genannten Schmerzmittel sollten lt. Hersteller nicht über 25 Grad Celsius gelagert werden).
– ASS-haltige Schmerzmittel wirken relativ lange Zeit blutverdünnend, daher lieber Paracetamol o.ä. einpacken.
– Achtung wegen dem Messer – bei Flugreisen ins Aufgabegepäck damit!
– Das persönliche „Allheilmittel“ kann natürlich auch mit hinein. Olbas z.B. ist mein Favorit.

Von der oben genannten Erste-Hilfe-Grundausstattung können wir im Shop folgendes anbieten:
Das von der Größe und Robustheit super praktische Ortlieb First-Aid-Kit M (Inhalt muss etwas getunt werden), das e+Lite von Petzl und das Schweizer Messer.

Beitrag drucken

2 comments to Erste-Hilfe-Grundausstattung

  • SCS

    Guter Hinweis, gute Zusammenstellung! Eine Pinzette passt vielleicht noch rein.
    Gefrierbeutel und Wunden auswaschen… wie gehört das zusammen? Ist da ein „Nehberg-Trick“ versteckt?

  • Chris

    Ah ja, der Gefrierbeutel – der erfordert natürlich eine Erklärung.
    Der Trick: An einer der unteren Ecken des Beutels ein kleines (wirklich mini!) Löchlein reinpieksen oder schneiden. Dann den Beutel mit sauberem Wasser füllen, oben zu halten/binden und Druck drauf: Der feine Strahl aus dem Löchlein ist perfekt um Erde, Steinchen etc. aus Schürf- und anderen verschmutzten Wunden „auszuspritzen“.
    Pinzette ist ein sehr guter Tipp – sollte wirklich immer dabei sein (Spreisel/Holzsplitter)! Wird ergänzt, danke!