Mo - Fr 10-19 Uhr
Sa        10-17 Uhr

Adventure Company
Edisonstraße 3
74076 Heilbronn

E-Mail:  info@adco-hn.de
Tel.:     07131-87055

Die AdCo bei G+ Die AdCo bei Facebook Die AdCo bei Twitter Die AdCo bei Instagram

Kategorien:

  • Allgemein (279)
  • Ausrüstung (51)
  • Gesundheit (11)
  • Kinder (13)
  • Technik (85)
  • Tests (23)
  • Veranstaltungen & Events (57)

Kontrollpunkt für Navis in Heilbronn

Für Hobby, Beruf, einfach so zum Spaß, oder für diejenigen unter euch die gerne ein (Outdoor-)Navi nutzen, aber nicht so recht an die Präzision dieser dinger glauben:

Es gibt jetzt ganz neu einen Kontrollpunkt für Navigationsgeräte in Heilbronn. Zwischen Experimenta und Innenstadt. Genauer auf der Hefenweiler Insel zwischen den beiden Adolf-Cluss Brücken.

Dieser Kontrollpunkt […]

Petzl Tikka+ Stirnlampe

petzlTikkaPlus800

Der praktische Petzl-Klassiker jetzt etwas heller und mit modernisierter Software :)
Die Petzl Tikka+ ist eine kompakte Stirnlampe. Einsetzbar bei vielen Outdoor-Aktivitäten, aber natürlich auch beim nächtlichen Reifenwechsel, Reparieren und Suchen in dunklen Ecken.
Ausgestattet ist die Lampe mit Petzls CONSTANT LIGHTING Technologie. Das bedeutet, daß die Lampe während Beitrag komplett anzeigen

Virtuelle Reise im Khumbugebiet

Vor langer Zeit hatte ich mal etwas über die virtuelle Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn geschrieben..

Nun hat vor Kurzem ein Google Maps/StreetView Team  – geführt von Apa Sherpa – einen Teil des Khumbugebietes unterhalb des Everest abgelichtet. Ein Einstieg in eine interessante virtuelle Reise durch dieses Gebiet wäre z.B. hier http://www.google.com/maps/about/behind-the-scenes/streetview/treks/khumbu/

oder […]

Wo passt welcher Stecker?

Auch schon mal erlebt, daß auf Reisen der Stecker eures Smartfonladegerätes nicht in die Steckdose passt?

Grausam, nicht?!

Es sind halt leider ziemlich viele verschiedene Stecker und Steckdosen rund um die Welt im Einsatz. Und trotz dem wollen Haare geföhnt, Bartstoppeln rasiert und Mutti angerufen werden!

Also: Nicht versuchen den runden Stecker ins quatratische Loch zu hämmern, denn das kann zu Fehlfunktionen führen. Sondern lieber aus obigem Schreckenserlebnis eine Lehre ziehen Beitrag komplett anzeigen

Orbit Laterne

150116_BD_Orbit_1_300Die neue Version der Orbit Laterne von Black Diamond hat eine wirklich praktische Neuheit mit an Bord.
War die alte Version lediglich eine Laterne, ist die aktuelle Version gleichzeitig eine Taschenlampe.

Das heißt, es gibt auf der einen Seite den nach oben ausziehbaren Laternenkopf mit dem schön nach unten scheinenden, dimmbaren LED-Licht und auf der anderen Seite – im Fuß der Lampe – eine schön fokusierte LED-Lampe, mit der man auch mal in die Ferne leuchten kann. Den Weg suchen, Schlüssel suchen etc.

Einen etwas älteren, das Handling betreffend aber durchaus noch aktuellen Blogeintrag über die erste Version der „Orbit“ findest du Beitrag komplett anzeigen

Stirnlampe Petzl Tikka RXP

Petzl_Tikka_RXP_01Sodele, am vergangenen Wochenende konnte ich mal die Petzl Tikka RXP ausführlich testen. Während einer mehrtägigen Wanderung mit einigen langen Nachtpassagen im Wald und langer Zeit am Biwakplatz ums Lagerfeuer rum, beim Kochen, Nachtlager einrichten etc..
Die Tikka RXP ist eine Stirnlampe mit Reactive Lighting Technologie: Das heißt, zwei weiße LED-Strahler in der Lampe passen sich automatisch der Umgebungshelligkeit an. Ein Strahler ist – eher für den Nahbereich – ein recht weit streuendes Flutlicht, der andere Strahler – für die Fernsicht – ein mit nur kleinem Winkel streuender Lichtkegel (Spotstrahler). Als kleine Signalleuchte (blinkend) oder wenn man nur sehr wenig Licht benötigt, ist auch noch eine rote LED verbaut. Die ist aber – neben Blink- und Dauerlichtmodus – nicht weiter regelbar.
Die komplette Technik – inklusive wechselbarer Li-Ion-Akku – ist in einem Gehäuse verbaut. Es gibt also kein Batteriefach hinten am Kopfband.
Und das ist es, was mich zum Kauf der Tikka RXP bewogen hat. Zwar hell begeistert von der Petzl „Nao“, stört mich für Wandertouren deren Größe, das Gewicht und das Kabelgedöns an der Lampe. Ich wollte es einfach etwas leichter und kompakter haben. Aber eben die gleiche praktische Technik:
Also die Tikka RXP.

Beitrag komplett anzeigen