Mo - Fr 10-19 Uhr
Sa        10-17 Uhr

Adventure Company
Edisonstraße 3
74076 Heilbronn

E-Mail:  info@adco-hn.de
Tel.:     07131-87055

Die AdCo bei G+ Die AdCo bei Facebook Die AdCo bei Twitter Die AdCo bei Instagram

Kategorien:

  • Allgemein (279)
  • Ausrüstung (51)
  • Gesundheit (11)
  • Kinder (13)
  • Technik (85)
  • Tests (23)
  • Veranstaltungen & Events (57)

Schlafsack zu kalt? Tuning on Tour

schlafsackWas, wenn du unterwegs bist und dich dein Schlafsack nicht so warm hält wie du dir das wünschst?

Hier einige Ideen gegen das Frieren bei einer Schlafsackübernachtung draußen:

  1. Vielleicht liegt es eher an der Unterlage und nicht am Schlafsack?

    Oft wird die Unterlage etwas vernachlässigt und darin liegt dann das Problem: Der Schlafsack wird auf der Unterseite vom Körpergewicht zusammen gedrückt. Und damit hat auch die (zusammengedrückte!) Füllung nur minimale Isolierwirkung. Die Unterlage muss diese Funktion übernehmen!
    Also nehme – sofern vorhanden – für kältere Nächte eine dickere Isomatte mit (R-Wert beachten) bzw. puste sie (selbstaufblasende Matte) stärker auf. Ist das nicht möglich – eben weil du wie oben angenommen schon unterwegs bist – Beitrag komplett anzeigen

Schlafsackkauf – Ideen und Tipps

SchlafsaeckeVor einigen Tagen hatten wir es hier von Isommatten.
Nun endlich mal zu den Schlafsäcken. Die sind ja auch wichtig für eine angenehme Nacht.

Das wichtigste ist zunächst mal der Temperaturbereich. Oft ist der Temperaturbereich auf den Schlafsack selbst, bzw. auf ein eingenähtes Etikett aufgedruckt. Die Angaben reichen vom Komfort-, über den Limit-, bis hin zum Extrembereich. Meiner Ansicht nach, sollte man sich beim Kauf eines neuen Schlafsacks nach dem Komfortbereich richten.
Also erwartet man z.B. auf seinen zukünftigen Touren Temperaturen bis runter an die 0°C, dann sollte eben der entsprechende Komfortbereich gewählt werden.
Diese Herstellerangaben der Temperaturzonen sind Orientierungswerte, jeder Mensch reagiert anders empfindlich auf Kälte. Hitzige Typen werden vielleicht merken, daß sie sich auch nach den Limitbereichen richten können. Andere frieren schneller.

Temperaturrichtwerte:
Ist man im Sommer und in gemäßigten Klimazonen unterwegs, reicht im Regelfall ein Komforttemperaturbereich bis +10 oder +5°C. Geht es aber in die Berge, Beitrag komplett anzeigen

Valandre Daunenschlafsäcke aus den Pyrenäen

Wer einen richtig edel verarbeiteten Schlafsack aus besten Materialien sucht, sollte mal bei uns vorbei schauen und sich die Valandre Modelle Bloody Mary und Shocking Blue anschauen: Schon das Aussenmaterial aus Japan (Asahi kasei) wirkt sehr vertrauenerweckend; dazu beste 800+ Daune (nach europäischer Norm! ) der französischen „fetten“ Graugans aus den Pyrenäen, welche von […]

Keine lebendgerupfte Daune mehr

Daune ist für uns immer noch das beste Isolationsmaterial für hochwertige Schlafsäcke und leichte und zugleich sehr warme Outdoorbekleidung – da konnte auch die stetige Weiterentwicklung der Kunstfaser-Isolationsmaterialien (mit beachtlichen Erfolgen, siehe z.B. Primaloft oder Coreloft) nicht so wirklich dran rütteln. Andererseits ist die Herkunft und Gewinnung der Daunen immer schon ein Thema gewesen, bei dem viele sich nicht so ganz wohl fühlten.  Seit in den Medien Berichte über Lebendrupfung Beitrag komplett anzeigen

Mitwachsender Kinderschlafsack von Yeti

Für junge Nachwuchs-Outdoorer gibt es nun ein klasse hochwertiges Weihnachtsgeschenk. Hauptsächlich für Outdoorer, die ihren Kindern mindestens die gleiche Qualität der Ausrüstung bieten wollen, wie sie selbst nutzen!

Der V.I.B. Junior. Wir hätten es nicht anderes erwartet, ein Schlafsack der Königsklasse – in jeder Beziehung.

Ungefähr 680 Gramm leicht und 130 cm bzw. (mit Verlängerung) 160 cm lang. Beitrag komplett anzeigen

OutDoor 2010 - Therm a rest Schlafsysteme

Eine der vielen Neuheiten auf der OutDoor in Freidrichshafen. Eine eigentlich ganz einfache Idee, die im UL-MYOG-Bereich schon länger bekannt ist und nun auf dem Messestand von Cascade Designs als fertiges Produkt für den Outdoormarkt präsentiert wurde:

Schlafsack und Isolierunterlage gehen bei Therm-a-rests neuem Schlafsystem eine ganz neue Symbiose ein. Die Idee ist, den […]