Mo - Fr 10-19 Uhr
Sa        10-17 Uhr

Adventure Company
Edisonstraße 3
74076 Heilbronn

E-Mail:  info@adco-hn.de
Tel.:     07131-87055
           (auch WhatsApp)

Die AdCo bei G+ Die AdCo bei Facebook Die AdCo bei Twitter Die AdCo bei Instagram
AdCo-Bot für Telegram In Wire nach @adventuecompany suchen Wire: Suche nach @adventurecompany

Kategorien:

  • Allgemein (301)
  • Ausrüstung (58)
  • Gesundheit (11)
  • Kinder (13)
  • Technik (85)
  • Tests (23)
  • Uncategorised (1)
  • Veranstaltungen & Events (57)

Bierdosen-Hobo

Auf der Letzten Wandertour waren wir ja wieder mal ultraleicht unterwegs. Auch ohne Kocher.
Baguette, Salami und Oliven konnten wir zwar über viele Tage mit Genuss essen, aber morgens benötigten wir dann doch eine Hitzequelle, die das Wasser (schnell!!) zum Kochen bringen sollte – für den leckeren Kaffee! :)
Da offenes Feuer in vielen Gegenden – sinnvollerweise – nicht gerne gesehen ist, entschlossen wir uns zum Bau eines kleinen Ofens.

HOBO-Ofen in 5 Minuten

Also schnell die leere Dose vom Vorabend (oder die Dose der Frühstücks-Baked Beans) genommen und etwas zurecht geschnitzt..

GomeraHobo

Vorsicht beim Schneiden, durchlöchern und Biegen von Blechdosen mit dem Messer – saugefährlich ist das:

BierdosenhoboMit dem Dosenöffner des Schweizer Messers (in diesem Fall das Victorinox Forester) zunächst den Deckel ausschneiden, dann mit der Ahle oben und unten je zwei Lochreihen stechen – mit Lochabständen von  ca. 1cm (siehe Bild rechts).

In den fertigen Hobo-Ofen unten ein bischen feinen Zunder rein und drüber kleine Ästchen.
Dann durch eines der unteren Löcher anzünden und den Topf drauf stellen.

Unser Bierdosen-Hobo hielt leider dem gefüllten 1l-Topf nicht stand, zwei Steine mussten als Stütze dienen.
Aber dann ging es sehr Flott, einen Liter Wasser zu erhitzen. Zwischendurch einige Ästchen nachgelegt und gut wars.

 

Kommentarfunktion geschlossen.